Lieber Besucher !

Herzlich willkommen auf unserer Webseite.

Hier finden Sie Wissenswertes, Termine und Ereignisse, die unseren Verein betreffen.
Wir sind bemüht, unsere Inhalte ständig aktuell zu halten, und 
wünschen  Ihnen einen unterhaltsamen Aufenthalt.

Ihr ESC Waldheim

Trainingszeiten:

April bis einschl. September:



Oktober bis einschl. März:




Öffnungszeiten Vereinsheim:


April bis einschl. September:


Oktober bis einschl. März:



Wo sind wir ?

Karte ansehen ? (hier klicken)



Dienstag und Donnerstag von 18 Uhr bis 20:30 Uhr 



Jeden Donnerstag ab 19 Uhr in der Stocksporthalle in Westerham


                                                                                     

Dienstag und Donnerstag von 18 Uhr bis 22 Uhr
(bei Regen wird das Vereinsheim erst um 19 Uhr geöffnet)

Jeden zweiten Dienstag von 19 bis 22 Uhr:


83052 Bruckmühl, Ortsteil Waldheim,
Kinderspielplatz am Ende der Brünnsteinstrasse




Trainings- und Vereinsheimtermine
im Überblick

Neues aus dem Verein:


Saisonabschluss mit "Hans-Rötzer-Pokal" und Cupwertung

Der Eisstock-Club Waldheim beendete die diesjährige Sommersaison mit dem traditionellen Einzelschießen um den „Hans-Rötzer-Pokal“. Leider spielte das Wetter nicht mit, weshalb das Turnier in der Stockhalle in Westerham ausgetragen werden musste.
25 teilnehmende Schützinnen und Schützen kämpften beim „Lattenschießen, Stockschießen und Massen“ um den letzten Turniersieg des Jahres.
Am Ende stand Heinz Wuttig mit 86 Punkten als Sieger fest, gefolgt von Sabine Schmid (81) und Josef Daxenbichler (80).

Die anschließende Siegerehrung fand danach im Vereinsheim in Waldheim statt. Jeder teilnehmende Schütze konnte dabei einen schönen Fleischpreis in Empfang nehmen.

Wie jedes Jahr wurden anhand der Ergebnisse aller Einzelturniere wieder die Sieger in der Cupwertung ermittelt. Dabei werden die drei besten Ergebnisse von 4 möglichen Turnieren gewertet.

Als Cupsieger 2017 bei den Herren stand demnach Udo Hirtreiter mit 342 Zählern fest. Zweiter wurde Heinz Raabe (312), vor Bartl Sigl (305).
Cupsiegerin bei den Damen wurde Sabine Schmid mit 275 Punkten, gefolgt von Petra Limmer (252) und Elisabeth Reichert (222).

Nach der Siegerehrung wurde die Sommersaison in geselliger Runde beendet.

 Gruppenbild mit Vorstand Walter Schmid (stehend ganz links) und Sportwart Heinz Wuttig (sitzend ganz rechts).

Hier geht's zu den Ergebnissen ...




Vereinsmeisterschaften im Einzel- und Mannschaftsschießen
am Wochenende 5./6.8.2017
(Pressebericht vom 16.8.2017)

                                        

Hier gehts zu den Ergebnislisten


Traditionelles Tellerschießen mit 6 Mannschaften


Das 42. Tellerschießen fand am Sonntag, den 25.6.2017 in Waldheim statt.
Bei diesem Traditionsschießen handelt es sich um ein Mannschaftsturnier, bei dem sich die Schützen selbst zusammenstellen können. Mit einer regenbedingten Verspätung von einigen Stunden konnte das Turnier mit 6 teilnehmenden Mannschaften gestartet werden.
Am Ende des Turniers stand die Mannschaft mit Sabine Schmid, Barbara Gerzer, Udo Hirtreiter und Franz Gerzer als klarer Sieger mit 10 : 0 Punkten fest.
Den zweiten Platz erkämpfte sich die Moarschaft Wolfgang Gall, Ralf Walter, Otto Blaga und Peter Blaga Junior (8 : 2 Punkte), vor dem Team Elisabeth Reichert, Peter Michnik, Hubert Feldmaier und Josef Unrecht (6 : 4 Punkte).

                       
                                          Sportwart Heinz Wuttig (ganz links) und Vorstand Walter Schmid (ganz rechts) mit der Siegermannschaft:
                                                                   Udo Hirtreiter, Barbara Gerzer, Sabine Schmid und Franz Gerzer (v. l. n. r.)

                                      
`                                                                             (hier gehts zur Siegerliste)



Bartl Sigl gewinnt Mai-Pokal mit neuem Vereinsrekord


Auf dem Kinderspielplatz in Waldheim fand das Zielschießen um den Mai-Pokal statt, an dem insgesamt 29 Stockschützinnen und -schützen teilnahmen.
Das gesamte Turnier fand auf einem hohen Level statt, 9 Teilnehmer erreichten mehr als 100 Punkte.
Am Ende setzte sich Bartl Sigl mit einem neuen Vereinsrekord von 164 Punkten durch und gewann den diesjährigen Mai-Pokal.
Dabei fiel die Entscheidung erst bei den allerletzten Schußversuchen des Zweitplatzierten Wolfgang Gall, der mit 161 Punkten knapp den Sieg verpasste.
Dritter wurde mit 141 Punkten Udo Hirtreiter.
Als beste Dame belegte Erika Sunkler mit 91 Punkten den 11. Platz.
Die jeweils 5 bestplatzierten Damen und Herren konnten bei der Siegerehrung schöne Sachpreise in Empfang nehmen.
In geselliger Runde ließ man den Wettkampftag im Vereinsheim ausklingen.

             
                                       Vorstand Walter Schmid, Wolfgang Gall, Bartl Sigl, Udo Hirtreiter und Sportwart Heinz Wuttig (v. l. n. r.)

                                                                                                     
 
(hier geht's zur Siegerliste)


5 Mannschaften beim Frühjahrspokal


Am Sonntag, den  23. April fand das Mannschaftsturnier um den Frühjahrspokal auf den Stockbahnen in Waldheim statt.
20 teilnehmende Schützinnen und Schützen wurden zu 5 Moarschaften zusammengelost, die in einer Doppelrunde um die Platzierungen kämpften.
Nach spannenden Spielen und Stunden stand das Ergebnis fest.
Sieger wurde die Mannschaft mit Ernst Artmann, Peter Blaga Junior, Udo Hirtreiter und Günther Sander.
Das Team mit Barbara Gerzer, Hans Reichert, Josef Unrecht und Heinz Wuttig landete auf den 2. Platz, gefolgt von der Moarschaft mit Otto Blaga, Albert Dubots, Nico Roßmann und Walter Schmid.

Bild folgt.

Hier geht's zur Ergebnisliste (klicken)



Eröffnungsturnier 2017 mit 29 Teilnehmern


Am Josefi-Tag hielt der ESC Waldheim sein Saisoneröffungsturnier auf dem Kinderspielplatz in Waldheim ab.
An diesem Einzelschießen nach den alten Regeln "Latte-Stock-Ring" nahmen zur Freude des Sportwarts insgesamt 29 Mitglieder teil.
Den ersten Sieg des Jahres 2017 sicherte sich dabei Peter Blaga junior mit glatten 90 Punkten.
Auf den Plätzen zwei und drei landeten zwei Schützen mit der gleichen Punktzahl von 86.
Heinz Wuttig hatte jedoch beim Maßen 2 Ringe mehr aufzuweisen und sicherte sich so den 2. Platz vor Josef Daxenbichler.

Als beste Dame landete Sabine Schmid auf dem 6. Platz mit 84 Punkten.

Bei der Siegerehrung erhielten die Bestplatzierten schöne Fleichs- und Wurstpreise.

Bild folgt.....

Hier gehts zur Siegerliste (klicken)


Otto Blaga gewinnt 47. Abschlussturnier um den Hans-Rötzer-Pokal

45 Jahre ESC Waldheim - Frühschoppen mit der Heufelder Blasmusik

Der ESC Waldheim hielt am Sonntag, den 2. Oktober das diesjährige Saisonabschlussturnier um den Hans-Rötzer-Pokal ab.
Anlässlich des 45-jährigen Bestehens des Vereins fand vor dem Schießen ein musikalischer Frühschoppen mit den Heufelder Blasmusikanten statt.
Leider spielte das Wetter nicht mit, weshalb die Austragung des Turniers in die Stockhalle nach Westerham verlegt werden mußte. Insgesamt nahmen 28 Stockschützinnen und -schützen daran teil.
Mit 92 Punkten setzte sich Otto Blaga an die Spitze und kann sich nun in den Wanderpokal eintragen.
Den zweiten Platz erkämpfte sich als beste Dame Petra Limmer mit 88 Punkten, gefolgt von Anton Sunkler, der auf 83 Punkte kam.
Bei der Siegerehrung, die im Anschluß an das Turnier im Vereinsheim in Waldheim durchgeführt wurde, erhielt jeder Teilnehmer traditionell einen schönen Fleischpreis.

Cupwertung 2016

Wie jedes Jahr wurden auch diesmal wieder die Cupsieger der Sommersaison bekannt gegeben.
Bei den Herren gwann die Cupwertung mit 321 Punkten Wolfgang Gall, gefolgt von Bartl Sigl (318) und Lambert Kuchlmeier (309).
Barbara Gerzer siegte in der Cupwertung der Damen mit 285 Punkten.
Auf den Plätzen folgten hier Petra Limmer mit 269, und Elisabeth Reichert mit 242 Punkten.

Der Saisonabschluß fand danach in geselliger Runde sein Ende.

                        
                                                                         D
ie Sieger des Saisonabschlusses v. l. n. r.:
                        Sportwart Heinz Wuttig, Barbara Gerzer, Petra Limmer, Otto Blaga, Anton Sunkler, Wolfgang Gall und Vorstand Walter Schmid.

                                                                            (hier geht's zu den Ergebnissen)


Perfekter Aufstieg der 2. Herrenmannschaft in die Kreisliga Sommer

Die Sommermeisterschaftsrunde in der A-Klasse des Eisstockkreises 203 Inn-Chiem wurde dieses Jahr in 3 Gruppen durchgeführt. Die zweite Herrenmannschaft des ESC Waldheim schaffte dabei mit einer bravourösen Leistung den Aufstieg in die Kreisliga als Sieger in ihrer Gruppe.
Bereits nach der Vorrunde setzten sie sich mit knappem Vorsprung an die Spitze, von der sie auch in der Rückrunde nicht mehr verdrängt werden konnten. Mit einem deutlichen Abstand von 3 Punkten zum Zweitplatzierten konnte der Aufstieg in die Kreisliga perfekt gemacht werden.

                                                Gruppensieger ESC Waldheim 2

Die siegreichen Stockschützen (v. l. n. r.):
 Stehend: Peter Blaga sen., Ersatzmann Otto Blaga, Wolfgang Gall;
Kniend: Peter Blaga jun., Udo Hirtreiter und Bartl Sigl



Vereinsmeisterschaften im Ziel- und Mannschaftsschießen


Bei sonnigem Wetter hielt der ESC Waldheim seine diesjährigen Vereinsmeisterschaften auf dem Vereinsgelände ab.
Beim Zielschießen am Samstag beteiligten sich 21 Stockschützinnen und -schützen.
Mit einem deutlichen Sieg wurde Wolfgang Gall neuer Vereinsmeister bei den Herren. Er erzielte 144 Punkte.
Den zweiten Platz erreichte
Udo Hirtreiter mit 128 Punkten, gefolgt von Lambert Kuchlmeier mit 116 Punkten.
Bei den Damen holte sich den Vereinsmeistertitel Barbara Gerzer mit 128 Punkten, vor Petra Limmer (112) und Karin Stöckl (87).

Am Sonntag beim Mannschaftsschießen nahmen insgesamt 24 Mitglieder teil, die zu 6 Mannschaften zusammengelost wurden. Nach spannenden Spielen standen am Ende die Sieger fest:
Vereinsmeister im Mannschaftsschießen wurden mit 9 : 1 Punkten Christa Sigl, Wolfgang Gall,  Günther Sander und Heinz Wuttig.
Mit nur einem Punkt weniger (8 : 2) landete das Team Peter Blaga Senior und Junior, sowie Heinz Raabe und Nico Roßmann.
Den dritten Platz  mit 6 : 4 Punkten erkämpfte sich die Mannschaft Erika Sunkler, Josef Unrecht, Bartl Sigl und Willy Fierlbeck.

Die Siegerehrung durch Sportwart Heinz Wuttig und Vorstand Walter Schmid fand im Freien vor dem Vereinsheim statt. Die jeweils 3 Bestplatzierten bekamen schöne Trophäen.

                         
                                                                                                  Die siegreichen Schützen v. l. n. r.:
                                      Vorstand Walter Schmid, Udo Hirtreiter, Petra Limmer, Günther Sander, Barbara Gerzer,
                                                           Wolfgang Gall, Karin Stöckl, Heinz Wuttig, Christa Sigl und Lambert Kuchlmeier.



41. Tellerschießen mit 7 Mannschaften in Bad Feilnbach


Zum diesjährigen Tellerschießen meldeten sich 7 Mannschaften an.
Wegen Regenwetters wurde in die Stockhalle in Bad Feilbnach ausgewichen.
Nach spannenden Wettkampfstunden stand das Ergebnis fest:
Den ersten Platz sicherte sich mit nur einem verlorenem Spiel und 10 : 2 Punkten die Mannschaft mit Barbara und Franz Gerzer, Sabine Schmid, sowie Bartl Sigl.
Knapp dahinter mit 9 : 3 Punkten landete die Moarschaft Josef, Kilian und Benedikt Daxenbichler mit Hubert Feldmaier auf dem 2. Platz, gefolgt vom Team Peter Blaga Senior und Junior, Wolfgang Gall und Albert Dubots mit 8 : 4 Punkten.
Die Siegerehrung fand im Vereinsheim in Waldheim statt.

                            
                                                                                             Die Sieger des Tellerschießens (v. l. n. r.:)
                                    Sportwart Heinz Wuttig, Bartl Sigl, Franz Gerzer, Sabine Schmid, Vorstand Walter Schmid und Barbara Gerzer


                                                                           
Hier geht's zum Ergebnis


Heinz Wuttig gewinnt Maipokal


Beim Zielschießen nach den neuen Regeln um den von Walter Schmid gestifteten Maipokal beteiligten sich insgesamt 29 Stockschützinnen und -schützen.
Pokalsieger wurde am Ende Sportwart Heinz Wuttig mit 136 Punkten vor Bartl Sigl (131).
Den dritten Platz belegte Lambert Kuchlmeier mit 119 Zählern.
Als beste Dame kam Barbara Gerzer mit 104 Punkten auf den 5. Platz.
Sachpreise gab es für die jeweils 5 besten Damen und Herren.

                 
                                                                                          Sie landeten auf dem "Stockerl" (v. l. n. r.):
                                                   Lambert Kuchlmeier, Heinz Wuttig und Bartl Sigl. Ganz rechts: Vorstand Walter Schmid.

                                                                                                 
Hier geht's zur Ergebnisliste


Mannschaftsschießen um den Frühjahrspokal


Beim Mannschaftsschießen um den Frühjahrspokal beteiligten sich insgesamt 20 Stockschützinnen und -schützen.
Diese wurden zu 5 Moarschaften zusammengelost.
Der Anpfiff für eine Doppelrunde erfolgte durch Sportwart Heinz Wuttig.
In der Folge entwickelte sich ein spannender Wettbewerb, bei dem sich am Ende die Mannschaft mit
Petra Limmer, Karin Stöckl, Max Weinhart und Josef Daxenbichler mit 14 : 2 Punkten klar durchsetzen konnte.
Auf den zweiten Platz landete mit 10 : 6 Punkten die Mannschaft mit
Erika Sunkler, Peter Michnik, Udo Hirtreiter und Josef Unrecht, g
efolgt vom Team Albert Dubots, Günther Sander, Hubert Feldmaier und Heinz Wuttig mit 6 : 10 Punkten.

                
                                                Die Sieger v. l. n. r.: Vorstand Walter Schmid, Karin Stöckl, Josef Daxenbichler, Petra Limmer,
                                                                                          Max Weinhart und Sportwart Hein Wutting.


                                                                     (hier gehts zum Ergebnis - klicken)


Saisonauftakt mit Eröffungsturnier

Bei frühlingshaften Temperaturen eröffnete der ESC Waldheim die neue Saison 2016.
Das Zielschießen wurde nach den alten Regeln „Latte-Stock-Ring“ ausgerichtet. 29 Schützen beteiligten sich am Wettbewerb um den von Hubert Griesbach gestifteten Pokal.
Den konnte Heinz Raabe mit nach Hause nehmen. Er siegte mit 100 Punkten vor Heinz Wuttig (94) und Hubert Griesbach (92).
Beste Dame war Sabine Schmid mit 69 Punkten.


Die ersten Sieger der Saison v. l. n. r.:
Vorstand Walter Schmid, Hubert Griesbach, Heinz Raabe und Heinz Wuttig.


(zum Ergebnis geht's hier - klicken!)


Saisonabschluß um den Hans-Rötzer-Pokal und Cupwertung


Der ESC Waldheim führte sein Abschlussturnier um den "Hans-Rötzer-Pokal" auf dem Kinderspielplatz in Waldheim durch.
Insgesamt nahmen 33 Stockschützinnen und -schützen daran teil.
Am Ende hatte Bartl Sigl mit 106 Punkten die Nase vorn gewann somit das letzte Turnier dieser Saison.
Zweiter wurde mit 96 Punkten Franz Gerzer vor Heinz Wuttig, der 92 Punkte erzielte.
Als beste Dame kam Sabine Schmid mit 76 Punkte auf den 14. Platz.
Diesmal nahmen erstmals auch wieder 4 Schüler teil, die sich beim "Lattenschießen" erprobten.
Hier gewann Sebastian Sohn mit 21 Punkten vor seinem Bruder Niclas mit 15 Punkten.
Die Plätze 3 und 4 belegten die Brüder Tim und Ben Hirtreiter, die beide 14 Punkte erreichten.
Sportwart Heinz Wuttig und Vorstand Walter Schmid überreichten anschließend bei der Siegerehrung traditionell Fleischpreise an all teilnehmenden Schützen.

Im Rahmen des Saisonabschlusses werden jedes Jahr auch die Cupsieger ermittelt.
Bei der Cupwertung werden die drei besten Ergebnisse der 4 Einzelturniere addiert.
Cupsiegerin bei den Damen wurde dieses Jahr Gabi Sander mit 285 Punkten vor Erika Sunkler (233) und Andrea Schmid (231).
Bei den Senioren über 60 Jahre sicherte sich die Cupwertung Anton Sunkler mit 265 Punkten vor Franz Gerzer (255) und Günther Sander (247).
Den Herrencup gewann Udo Hirtreiter mit 274 Punkten, gefolgt von Josef Daxenbichler und Thomas Völkl, die beide 249 Punkte erzielten.

                                       
           
                                                                                                  Die Sieger v. l. n. r.:
                            Bartl Sigl, Franz Gerzer, Sportwart Heinz Wuttig, Gabi Sander, Vorstand Walter Schmid, Udo Hirtreiter und Anton Sunkler


                                                               Hier gehts zu den Siegerlisten (klicken)



Tellerschießen am 2.8.2015

Das traditionelle Tellerschiessen wurde wegen schlechter Witterung in der Stockhalle in Westerham abgehalten.
Wie bereits im Vorjahr nahmen wieder 9!! Mannschaften daran teil.
Am Ende setzte sich die favorisierte Mannschaft mit Blaga Otto, Peter sen. und Peter jun., sowie Gall Wolfgang durch und gewann das Turnier mit 14 : 2 Punkten.
Den zweiten Platz eroberte das Team mit Gerzer Barbara und Franz, Sigl Bartl und Schmid Sabine (12 : 4 Punkte).
Auf dem dritten Platz landete die Moarschaft Daxenbichler Josef, Kilian und Benedikt, sowie Feldmaier Hubert, die 10 : 6 Punkte erreichten.
Die Siegerehrung fand anschließend im eigenen Vereinsheim in Waldheim statt.
Jeder teilnehmende Schütze erhielt einen Sachpreis.

  
               
                   V. l. n. r.: Sportwart Heinz Wuttig, Barbara und Franz Gerzer (Tellerstifter), Otto Blaga, Peter Blaga jun.,
                                                                        Peter Blaga sen., Wolfgang Gall und Vorstand Walter Schmid.

                                                                     Hier gehts zur Siegerliste (klicken)


Wochenende stand unter dem Zeichen der Vereinsmeisterschaft


Am Samstag, 20.6. und Sonntag, 21.6.2015 hielt der ESC Waldheim seine diesjährigen Vereinsmeisterschaften ab.
Wegen des schlechten Wetters musste das Zielschießen in der Stocksporthalle in Westerham ausgetragen werden.
Insgesamt beteiligten sich dabei 25 Stockschützinnen und -schützen.
Das Mannschaftsschießen am Sonntag konnte dann auf den eigenen Bahnen in Waldheim durchgeführt werden.
Hier traten 5 Mannschaften zu je 4 Teilnehmern gegeneinander an.

Den Vereinsmeistertitel im Zielschießen holte sich bei den Herren Günther Sander mit 109 Punkten, vor Udo Hirtreiter (96) und Peter Blaga junior (93).
Vereinsmeisterin bei den Damen wurde Andrea Schmid mit 103 Punkten vor Gabi Sander (99) und Sabine Schmid (96).
Mannschaftsvereinsmeister wurde die Moarschaft Petra Limmer, Peter Blaga sen., Thomas Völkl und Willi Fierlbeck.
Den zweiten Platz sicherte sich hier das Team Karin Stöckl, Günther Sander, Anton Sunkler und Otto Blaga, vor der Mannschaft Elisabeth Reichert, Lambert Kuchlmeier, Heinz Raabe und Heinz Wuttig.

Die Siegerehrung führten Sportwart Wuttig und Vorstand Schmid vor dem Vereinsheim in Waldheim durch.

        
                                                                                Die Vereinsmeister v. l. n. r.:
                                Sportwart Heinz Wuttig, Günther Sander, Peter Blaga sen., Andrea Schmid, Willi Fierlbeck,

                                    Gabi Sander, Petra Limmer, Sabine Schmid, Peter Blaga jun. und Vorstand Walter Schmid.

(hier geht's zu den Ergebnissen - klicken)


Überraschung beim 19. Maipokal


Das diesjährige Zielschießen nach den neuen Regeln um den Maipokal fand wegen schlechter Witterung in der Stocksporthalle in Westerham statt. 22 Schützinnen und Schützen nahmen daran teil.
Für eine Riesenüberraschung sorgte am Ende Gabi Sander, die mit 116 Punkten alle anderen hinter sich ließ.
Den zweiten Platz eroberte sich Anton Sunkler mit 106 Punkten, vor Udo Hirtreiter mit 95 Zählern.

Die Siegerehrung fand im Anschluss im Vereinsheim in Waldheim statt.
Die jeweils besten 5 Frauen und Männer bekamen schöne Preise.


Die strahlende Siegerin Gabi Sander in der Mitte, umgeben von
Vorstand Walter Schmid, Udo Hirtreiter, Anton Sunkler und Sportwart Heinz Wuttig (v. l. n. r.)

Hier gehts zur Siegerliste (klicken)



Frühjahrsturnier mit 7 Mannschaften


Bei strahlender Sonne und angenehmen Temperaturen hielt der ESC Waldheim sein erstes Mannschaftsturnier dieser Saison ab. An dem Turnier, bei dem die Schützen zusammen gelost werden, nahmen insgesamt 27 Damen und Herren teil.
Die 7 Mannschaften kämpften ca. 5 Stunden lang erbittert um den Sieg.
Am Ende stand die Moarschaft mit Heinz Raabe, Max Weinhart, Hubert Feldmaier und Peter Michnik mit 9 : 3 Punkten als Sieger fest.
Zweite wurden mit 8 : 4 Punkten das Team mit Christa Sigl, Michael Sohn, Peter Blaga sen. und Josef Daxenbichler, gefolgt von der einzigen Dreiermannschaft mit Gabi Sander, Hans Reichert und Anton Sunkler mit 7 : 5 Punkten.

Die Siegerehrung fand im Anschluss statt und wurde vom Sportwart Heinz Wuttig und Vorstand Walter Schmid abgehalten.
Die besten Mannschaften erhielten Sachpreise.

                                        
                                    
                                    
       V. l. n. r.: Vorstand Walter Schmid, Betty Raabe, Peter Michnik, Hubert Feldmaier,
                                                                          Heinz Raabe, Max Weinhart und Sportwart Heinz Wuttig.

                                                                     Hier gehts zur Siegerliste (klicken)



Josef Daxenbichler und Karin Stöckl dominieren beim 20. Eröffnungsturnier


Bei kühler, aber trockener Witterung fand am Sonntag, den 22.3.2015 das Saisoneröffungsturnier auf dem Kinderspielplatz statt.
Der neugewählte Sportwart Heinz Wuttig konnte dazu insgesamt 27 Stockschützinnen und -schützen begrüßen.
Geschossen wurde nach den alten Regeln "Latte-Stock-Ring".

Josef Daxenbichler mit 106, und Karin Stöckl mit 102 Punkten setzten sich dabei klar an die Spitze.
Den 3. Stockerlplatz erkämpfte sich Thomas Völkl mit 90 Punkten.

Bei der anschließenden Siegerehrung bekamen die jeweils 5 bestplatzierten Damen und Herren schöne Preise.
Der Sieger wird im von Hubert Griesbach gestifteten Wanderpokal verewigt.

                                     
                                                      V.l.n.r.: Pokalstifter Hubert Griesbach, Vorstand Walter Schmid, Josef Daxenbichler,
                                                                            Thomas Völkl, Karin Stöckl und Sportwart Heinz Wuttig.

                                                                     Zur Siegerliste gehts hier (klicken)



44. Jahreshauptversammlung des ESC Waldheim
Vorstandschaft neu gewählt - Ära Unrecht ging zu Ende.
(zum ausführlichen Bericht geht's hier)
Pressebericht Mangfall-Bote vom 21.3.2015